Fugl – Ein Vogelbehüter

Einen Vogel, der zu früh aus dem Nest gefallen ist, nimmt man intuitiv schützend in die Hand. Fugl greift diese Geste auf, richtet sich aber an die erwachsenen Tiere. Gerade im Winter und in der Nistzeit sind auch diese schutzbedürftig: Kälte, Eis und Schnee setzen ihnen im Winter zu; Katzen, Marder und räuberische Vögel im Frühjahr. Was liegt da näher, als behütend die Hände über sie zu legen und ihnen ein sicheres Plätzchen zum Fressen anzubieten?

Fugl behütet stets die Vögel in Ihrem Garten und trotzt dabei Wind und Wetter. Dass es lange so bleibt, dafür sorgt das Material: wetterbeständiger Beton verleiht den sanften Formen der Hände eine besondere Widerstandsfähigkeit.